1930 - 1945

Am 25. August 1931 hatte die Musikkapelle eine traurige Pflicht zu erfüllen. Sie geleitete ihren langjährigen Dirigenten Nikolaus Bader zu Grabe.

 

Standkonzert vor der alten Post im April 1933

 

Einer der letzten Auftritte der Musikkapelle vor dem unseligen 2. Weltkrieg wurde angekündigt im »Allgäuer Anzeigeblatt/Oberallgäuer Nationalzeitung«: „Standkonzert, Sonntag den 25. Juni 1939, weist unter Leitung von Anton Sauter- Fischen folgendes Programm auf:
1. „Erzherzog Albrecht", Marsch von Karl Komzak
2. „Souvenier de Herkulesbad", Walzerlied von J. Pazeller
3. Ouvertüre zur Oper „Regina" von Rossini
4. „Mondnacht is", Wienerlied von P. Baschinski
5. „In Treue fest", Marsch von C. Teike."

Während der Kriegsjahre und auch danach herrschte in Fischen notgedrungen blasmusikalische Stille.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Georg Greiner